Mystische Tempellandschaft in Bagan

Von der Bushaltestelle ging es zuerst zu meinem Hotel in New Bagan. Die Taxipreise sind hier fix definiert und nicht verhandelbar. Auf dem Weg nach Neu oder Alt Bagan muss zusätzlich noch ein Eintrittsticket gekauft werden, jeder Ausländer muss 25’000 Kyat (CHF 15.70) bezahlen. Das Ticket ist 3 Tage gültig und bei einigen Tempel werden auch Kontrollen durchgeführt.

Um die Tempel zu besuchen, können in Bagan Elektro-Roller gemietet werden. Die Roller können ab 04:30 Uhr bis um 19:00 Uhr ausgeliehen werden und kosten 4’000 Kyat pro Tag. Für die Morgenstunden empfiehlt sich auch noch eine Daunenjacke oder ein Hoodie!

Empfehlenswert ist noch ein Hotel/Hostel mit Pool, um den Nachmittag etwas zu geniessen. Wer kein Pool hat, kann auch bei einem Hotel nachfragen und gegen ein kleines Eintrittsgeld den Pool benützen.

Weiterfahrt nach Mrauk U

Wer weiter nach Mrauk U will, hat ab Bagan nicht viele Möglichkeiten. Es gibt 1 Nachtbus (Standard Bus) um 19:30 Uhr, dieser kostet 40’000 Kyat (CHF 25.20). Ich kam nach mehreren Stopps und Problemen um 13:30 in Mrauk U an…

Die Strassen sind in diesem Teil von Myanmar katastrophal, immerhin versucht die Regierung die aktuelle Situation zu verbessern. Es sind mehrere Bauprojekte in Planung oder wurden auch schon umgesetzt.

Kommentar verfassen