Ein gemütlicher Tag auf dem Inle-See

Für den Inle-See muss jeder Ausländer eine Eintrittsgebühr von 15’000 Kyat (CHF 9.40) bezahlen. Die meisten Hotels und Restaurants befinden sich im kleinen Örtchen Nyaung Shwe, von hier aus starten auch die Bootstouren auf den Inle-See.

Bootstour (6’000 Kyat / CHF 3.80)

Die Touren starten um 08:00 Uhr morgens und dauern etwa bis um 17:00 Uhr. Auf der Tour besichtigt man mehrere Pagoden und Tempel, eine Silberschmiede, eine Weberei, die Zigarrenfabrik und diverse Souvenirshops.

Die Tour war sensationell und informativ. Wir konnten jederzeit selbst entscheiden, ob wir an gewissen Orten länger bleiben oder auch mal eine Pagode auslassen möchten.

Ballonfestival in Taunggyi

Kosten für den Transfer nach Taunggyi 10’000 Kyat (CHF 6.30)

Anlässlich des November-Vollmonds finden in Myanmar immer wieder grosse Feste statt. In Taunggyi werden mehrere Tage Ballone in die Höhe gelassen, einige sogar mit Feuerwerk.

Der Transfer ab dem Hostel fuhr um 17:30 Uhr los, die Fahrt dauert ca. eine Stunde. Fürs Festival gibts nur einen Tipp: Nicht zu nahe an die Ballone ran und immer gegen die Windrichtung stehen! Während meines Aufenthalts gab es mehrere Unfälle mit Verletzten, die Sicherheitsvorschriften sind hier ein bisschen anders als bei uns 😉

Restaurant & Hostel Tipp

Als Restaurant Tipp empfiehlt sich ein Halt im Live Dim Sum House. Das ABC Hostel war ebenfalls super, liegt etwa 15 Minuten ausserhalb des Zentrum.

Weiterfahrt nach Mandalay

Um 09:00 Uhr ging es mit dem Bus weiter nach Mandalay, die Fahrt dauert etwa 8 Stunden und kostet 15’000 Kyat (CHF 9.40).

Kommentar verfassen