Kurzer Abstecher auf Port Royal

am

Fort Charles

Kosten: 15$ Eintritt

20180531_171538580_iOS

Auf Port Royal kann das Fort Charles besucht werden. Es zeigt einige Fundstücke aus der ehemaligen Piratenstadt Port Royal.

Leider habe ich mir einiges mehr von dem Fort und der Geschichte über Port Royal erwartet. In jeder Dokumentation auf Youtube kann man mehr über die Geschichte von Port Royal erfahren – Schade. Für die lange Anreise, 15 USD Dollar Eintritt und wenig Informationen gibt es von meiner Seite keine Empfehlung für einen Besuch.

Kingston

Kingston selbst war für mich selbst auch kein Highlight, wer kann sollte jedoch noch ein Stop beim Kaffeehersteller Wallenford einlegen.

20180531_202213438_iOS.jpg
Wallenford Blue Mountain Coffee

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Bei Port Royal stimme ich teils zu, wer Piratenfeeling erwartet, wird enttäuscht sein. Mit einem Guide (ja, kostet extra& grins) erfährt man mehr und die Schautafeln unter Nelsons Deck erzählen auch viel. Natürlich in Englisch;)Der Ort selbst ist eher verschlafen, bin gespannt, ob der schwimmende Kreuzfahrtanleger mehr Leben bringt, der im Herbst geplant ist. Kingston hat allerdings Einiges zu bieten, wir waren 2017 ein paar Tage da und wollen nochmals nächstes Jahr hin. Haben nicht alles geschafft 🙂

Kommentar verfassen