Key West, am südlichsten Punk der Vereinigten Staaten

am

Von Miami ging es direkt nach Key West runter. Zufälligerweise war zur selben Zeit noch Zolli mit Freundin und ihren Eltern vor Ort.

Fort Zachary Taylor

Definitiv einen Besuch wert ist der Fort Zachary Taylor Historic State Park. Gegen eine Gebühr von 6$ erhält man Zugang zum Fort und einem schönen Sandstrand.

20180425_153228792_iOS.jpg

Mile Marker 0 & Southernmost Point of the Continental US

Ein Foto am südlichsten Punkt von Amerika und dem Ende der Route 1 von Florida muss natürlich auch noch sein.

Fazit

Key West war ein super Start in Florida, ein hübscher Ort um ein bisschen Party zu machen. Besonders für amerikanische Verhältnisse ist, dass man ziemlich alle Highlights zu Fuss oder mit dem Fahrrad erreichen kann.

Zu erwähnen sind jedoch die Key West Preise, hier ist alles ein bisschen teurer. Ein Fischausflug würde ich eher weiter nördlich empfehlen 😉 Auch eine günstige Unterkunft zu finden ist ziemlich schwierig, glücklicherweise konnte ich zwei Nächte im NYAH Hostel reservieren. Eine Verlängerung war anschliessend nicht mehr möglich, hier muss früh gebucht werden, besonders fürs Wochenende!

 

Kommentar verfassen