Trekking und Bergsteigen in den Anden – Cotopaxi

am

Mit dem Bus ging es vom Secret Garden Quito zum Secret Garden Cotopaxi. Ich habe mich für ein 3 Tage/ 2 Nächte Paket entschieden. Dieses beinhaltete 2 Ausflüge (Wasserfälle, Pasochoa Trek), Übernachtung in einem Mixed-Dorm sowie Verpflegung. Das ganze kostete 88$ USD pro Person.

Wasserfall-Tour

vlcsnap-2018-02-13-10h18m35s515

Gleich nach der Ankunft ging es von der Unterkunft aus zu drei kleineren Wasserfällen. Der Trail ist etwas rutschig und man muss teilweise durch etwas tiefes Wasser laufen. Netterweise bietet das Secret Garden für jeden Gummistiefel an.

IMG-20180213-WA0001

Und für alle mutigen bietet sich noch ein Sprung ins kalte Wasser an, hab ich natürlich nicht gemacht 😛

Ruminahui (4690m)

20180204_154642991_iOS

Am zweiten Tag ging es auf den Ruminahui. Die Wanderung dauert ca. 7 Stunden und hat es definitiv in sich. Wir waren glücklicherweise eine kleine Gruppe und unser Guide Flavio war sensationell. Die Wanderung ist im Package nicht inklusive und kostete 30$ USD pro Person.

In den letzten 100 Höhenmeter musste dann jeder ein bisschen kämpfen, je höher desto weniger Luft versteht sich 😉 Die Wanderung kann ich jedem mit Bergerfahrung weiterempfehlen. Während dem Aufstieg hat man zudem eine wunderschöne Sicht auf den Cotopaxi. Diese Wanderung ist ebenfalls empfehlenswert, wenn man später noch den Gipfel des Cotopaxi erklimmen möchte.

Cotopaxi (4864m)

20180205_150326403_iOS.jpg

Nach der Wanderung auf den Ruminahui verlängerte ich meinen Aufenthalt um eine weitere Nacht. Dank dieser Entscheidung konnte ich am dritten Tag noch auf den Cotopaxi. Ich entschied mich gegen die Tour auf den Gipfel (300$ USD), da das Wetter für mich zu instabil war. Stattdessen ging es bis zum Refugio und ein bisschen höher in den Schnee.

Pasochoa (4200m)

Am letzten Tag in Cotopaxi nahm ich noch die Gratis-Wanderung in Angriff. Die Wanderung führt durch Wälder und über Flüsse bis hoch zum Gipfel. Die Aussicht sah zumindest auf den Bilder der Guides super aus, leider hatten wir nur eine weisse Wand als Fotomotiv 🙂 Wer direkt von Quito nach Cotopaxi kommt, sollte diese Tour als erstes in Angriff nehmen, um sich ein wenig an die Höhe zu gewöhnen.

Cotopaxi Secret Garden

Das Secret Garden in Cotopaxi war eine super Unterkunft. Neben grossen Zimmern, einem Whirlpool und einer super Küche war alles in bester Ordnung. Jeden Tag finden Wanderungen zu den umliegenden Gipfeln statt und alles kann bequem im Hostel reserviert werden.

Kommentar verfassen